Pro Seniore Residenz Am Märchenbrunnen.

Im Überblick.

+49 (30) 120856820
[email protected]
http://www.pro-seniore.de

Die Einrichtung Pro Seniore Residenz Am Märchenbrunnen ist bislang noch kein Aiderly-Partner. Die Informationen, die Sie auf dieser Profilseite finden, hat unser Team für Sie recherchiert. Wir arbeiten daran, zunehmend detailliertere Informationen und Inhalte zur Verfügung zu stellen. Sie können die Einrichtung aber gerne schon jetzt direkt über unsere Plattform anfragen. Wir kümmern uns dann darum, Ihnen umgehend Feedback zu freien Plätzen zu geben.

220 Plätze
220 in Doppelzimmern
Optionales Probewohnen, Optionales Wohnen ohne Pflege, Vollstationäre Pflege

Lage.

Barnimstraße 18, 10249 Berlin

Geschäfte, Haltestellen, Sehenswürdigkeiten, Banken und Ämter in unmittelbarer Nähe. Gut zu wissen, was um einen herum so los ist. Nicht nur, wenn Besuch kommt.

Im Haus.

Was die Einrichtung Pro Seniore Residenz Am Märchenbrunnen in den eigenen Räumlichkeiten bietet: Wie viele Zimmer umfasst die Einrichtung, wo kommen Bewohnerinnen und Bewohner zusammen und für welche Angebote Sie sonst noch nicht vor die Tür müssen.

220

Plätze

220 in Doppelzimmern

  • Cafe
  • Einkaufsmöglichkeit im Haus
  • Garten oder Parkanlage
  • Gemeinschaftsräume in den Wohngruppen
  • Restaurant
  • Terrasse am Haus
  • Tiefgarage

Die Zimmer.

In den eigenen vier Wänden oder im gemeinschaftlichen Wohnen, Einrichtung & Aussicht sind wichtige Wohlfühl-Faktoren. Geschmäcker und Ansprüche unterscheiden sich dabei ebenso wie Wünsche und Anforderung an die Ausstattung der Wohneinheiten.

  • Balkon oder Terasse am Zimmer
  • Haustierhaltung möglich
  • Optional eigene Möblierung
  • eigene Toilette
  • gemeinschaftlich genutztes Bad

Gastronomie.

Verpflegung, Menü und Ausstattung der Speiseräume - Informationen rund ums leibliche Wohl, Kostformen, wo, wie und wann gekocht & gespeist wird. Weil schmackhafte Küche heilsam ist und die passende Ernährung ein wichtiger Eckpfeiler guter Pflege.

  • Diätkost
  • Essen im Speisesaal
  • Essen im Zimmer auf Wunsch
  • Individuelle Kostformen
  • Mahlzeiten auf Wunsch selbst zubereiten
  • Vollkost

Freizeit.

Musik, Bewegung, Gesellschaftsspiel und Engagement - Pflegeheim, Hobbies und lebenslanges Lernen passen gut zusammen. So verschieden Interessen, so unterschiedlich sind auch die Angebote. Möglichkeiten gemeinsam zu lachen und in Kontakt zu kommen gibt es viele und vielleicht bringen auch Sie neue Ideen mit in die Einrichtung.

  • Hobby-Werkstatt
  • Lesezirkel
  • Modenschau-Programm
  • Regelmäßige Ganztagsausflüge
  • Vorlesen in der Gruppe
  • ehrenamtliche Besuchsdienste

Pflege.

Pflegemodelle und Pflegeformen - machen Sie sich vertraut mit Konzepten und vor allem den Menschen, die dahinter stehen. Bezugspflege und vollstationäre Modelle kombinieren viele Einrichtungen kombiniert mit Wohnoptionen in Gruppen und Teilzeitbetreuung

  • Anwendungen mit medizinischen Bädern
  • Ergotherapie-Angebote
  • Geronto-psychiatrische Betreuung
  • Sturzprophylaxe
  • Verschiedene Angebote zur Entspannnung
  • Ärtzliche Versorgung

Optionales Probewohnen

Vor dem Umzug in eine Pflegeeinrichtung steht die Frage, ob der pflegebedürftige Mensch mit seinen individuellen Bedürfnissen und Wünschen dort auch richtig aufgehoben ist. Durch einen mehrtägigen Probewohn-Aufenthalt, wie ihn viele Einrichtungen anbieten, lässt sich das gut einschätzen. Pflegebedürftige und Angehörige lernen so den Alltag und das Umfeld aus nächster Nähe kennen.

Optionales Wohnen ohne Pflege

"Optionales Wohnen" steht bei uns für die Möglichkeit, dass Partner Pflegebedürftiger in unmittelbarer Nähe ihres nächsten Angehörigen in einer eigenen Wohnung leben. Diese Wohneinheiten sind oft direkt an das Pflegeheim angeschlossen und können von Angehörigen angemietet werden, auch ohne selbst Pflegedienstleistungen zu beziehen.

Vollstationäre Pflege

In der vollstationären Pflege werden Kranken- und Altenpflegebedürftige rund um die Uhr von einem professionellen Pflegedienst in einer Pflegeeinrichtung betreut. In Deutschland leben nach Stand 2017 ca. 800.000 Menschen vollstationär in Pflegeeinrichtungen.

Kosten.

Eigenanteil

Keine Angabe

pro Monat

Was wird an Zuzahlung monatlich fällig und was bietet die jeweilige Einrichtung? Je nach Pflegegrad haben Sie verschiedene Optionen, sich Kosten erstatten zu lassen. In einigen Einrichtungen sind Services und Pflegedienstleistungen auch zeitweise dazubuchbar. Die Angaben zu den Kosten, die Sie hier finden, haben wir nach bestem Wissen recherchiert - Garantieren, dass sie tagesaktuell korrekt sind, können wir aber natürlich nicht.